Hast du schon einmal von Nanoplastia gehört ?

Nanoplastia ist eine revolutionäre dauerhafte Haarglättung, die das Haar mit Feuchtigkeit versorgt, die Haare von innen wieder aufbaut und sie glättet.

Wenn du dauerhaft nach glatten, glänzenden, weichen und natürlichen Haar suchst, aber diesen künstlichen und gehärteten Effekt wie bei Keratin nicht willst, kann die dauerhafte Haarglättung Nanoplastia die Lösung für all deine Probleme sein.

Es ist eine sehr respektvolle Behandlung für dein Haar, um es dauerhaft zu glätten und reparieren damit du später gesundes und weiches Haar hast.

Darüber hinaus ist das Ergebnis sehr langanhaltend. Es ist eine Demi-Permanent-Behandlung: Das heißt, spätensten ab der zweiten Behandlung bleibt es permanent im Haar.

Der zeitliche Aufwand für eine Nanoplastia liegt bei mindestens 4 Stunden und höchstens 6 Stunden und kostet  ab 280€ bis 420€ je nach Zeitaufwand.

Obwohl Locken und Wellen das Haar perfekt machen,

bleibt glattes Haar einer der beliebstenen Looks.

Schau dir meine Ergebnisse von vorher und nachher Bildern, nach Produkt oder nach Haartype hier an:

Die Nanoplastia ist die neueste Technik in der Familie der dauerhaften Haarglättungen.

Ist es möglich, den Zustand der Haare zu verändern, ohne sie weiter zu schädigen? Nanoplastik ist die ideale Lösung für ein formaldehydfreies Haartransformationsprodukt.

Es ist ein sicheres Produkt, das keine Schäden an bereits geschädigtem Haar verursacht und weder die Gesundheit von Fachleuten noch die der Endkunden beeinträchtigt.

Ich freue mich, mitteilen zu können, dass ich 8 verschiedene Formeln von Nanoplastia-Produkten habe.

Jede Formel von Nanoplastia-Produkten wurde sorgfältig entwickelt, um unterschiedliche Haartypen und -bedürfnisse zu erfüllen. Egal, ob du lockiges, krauses, geschädigtes oder coloriertes Haar hast, es gibt eine spezielle Formel, die perfekt auf deine Bedürfnisse abgestimmt ist.

Die verschiedenen Formeln bieten unterschiedliche Vorteile und Ergebnisse.

Einige sind darauf ausgelegt, das Haar intensiv zu glätten und Frizz zu reduzieren, während andere Formeln das Haar mit Feuchtigkeit versorgen und ihm Glanz verleihen. Es gibt auch Formeln, die speziell für die Reparatur geschädigten Haares entwickelt wurden und es wieder gesund und kräftig aussehen lassen.

Mit über 8 verschiedenen Formeln von Nanoplastia-Produkten hast du bei mir die Möglichkeit, das perfekte Produkt für dein Haar zu finden. Egal, ob du nach einer intensiven Glättung, einer Feuchtigkeitspflege oder einer Reparatur suchst, es gibt eine Formel, die deinen Bedürfnissen entspricht.

Nanoplastias sind säurebasierte Produkte und haben eine saure Basis und einen pH-Wert von 1,5 bis 4 die eine stark saure Umgebung auf den Haaren erzeugen.

Dieses führt dazu, dass die äußere Schicht der Haare, die Kutikula, sich zusammenzieht und glatter wird. Allerdings kann eine zu starke Säure auch die Haarstruktur schädigen und zu Trockenheit oder Brüchigkeit führen. Es ist daher wichtig, solche Produkte nur mit viel Erfahrung und Fachwissen zu verwenden.

Probiere noch heute eine der verschiedenen Formeln von Nanoplastia-Produkten aus und erlebe die Vorteile dieser innovativen Haarglättungstechnik.

Die Geheimnisse der Nanoplastia

Was es ist und wie es funktioniert:

Die Nanoplastik-Technik verwendet Säure wie Glykohlol oder Tanninssäure, um auf die Schwefelbrücken in der Haarfaser einzuwirken.

Diese Schwefelbrücken sind für die Struktur des Haares verantwortlich und können durch Hitze oder chemische Behandlungen geschädigt werden.

Durch die Anwendung von Nanoplastik und die Verwendung eines Glätteisens als Wärmequelle können die Schwefelbrücken verändert werden, um das Haar zu glätten.

Nanoplastik hat auch die Fähigkeit, die Schuppenschicht des Haares zu versiegeln und natürliche Lipide zu ersetzen. Dies führt zu einer besseren Hydratation des Haares und macht es weicher und seidiger.

Die Technik kontrolliert auch den pH-Wert des Haares, um einen Anstieg der Alkalität zu verhindern, der den Verlust von Vitaminen und Nährstoffen verursachen kann.

Darüber hinaus kann Nanoplastik die Porosität des Haares verringern, insbesondere bei gefärbtem oder gesträhntem Haar.

Bei bereits geschädigtem Haar ist die Molekulare Haarrekonstruktion von Limba Cosmetics als Vorbehandlung unerlässlich.

Je gesünder die Haare vor einer Haarumformung sind, desto besser wird das Ergebnis ausfallen. Durch die komplexe Wirkung von Reconstruction Treatment und Protein Treatment werden die Haare wieder mit verlorenen Komponenten aufgefüllt. Hydrolysiertes Keratin verbessert die Zugfestigkeit und Elastizität des Haares, stellt die natürliche Schutzschicht wieder her und reduziert Schäden durch die Nanoplastia Behandlung.

Die Haarrekonstruktion ist ein 3 Stufen System und dauert ca 1 Stunde, bevor die Nanoplastia aufgetragen wird.

Insgesamt bietet die Nanoplastik-Technik eine effektive Möglichkeit, die Haarstruktur zu verbessern und das Haar glatter, weicher und glänzender zu machen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass für diese Behandlung regelmäßige Auffrischungen erforderlich sind, um die gewünschten Ergebnisse aufrechtzuerhalten.

Nanoplastia ist ein innovatives Produkt, das die Struktur der Locken verändert und ihnen ein gesundes Aussehen verleiht. Egal ob lockig oder widerspenstig, nach dieser Behandlung werden die Haare glatt.

Das Geheimnis liegt in der speziellen Zusammensetzung, die frei von Formaldehyd ist und somit keine unangenehmen Empfindungen verursacht, wie es bei früheren Keratin Formeln oft der Fall war.

Nanoplastische Präparate sind reich an nützlichen Substanzen und enthalten chemische Sicherheitselemente. Dadurch können sie auf zellulärer Ebene in das Haar eindringen und seine Struktur stärken. Nährstoffe werden aufgenommen und das Haar heilt von innen heraus.

Dieser Ansatz geht über das bloße Kaschieren von Haarpflegemängeln hinaus und erzeugt einen optisch schönen Effekt, während es das Haar tatsächlich heilt.

Nanoplastia ist für alle Haartypen geeignet, egal ob mit viel Volumen, dick, wellig, lockig oder kraus.

Es ist mit jeder Art von Chemie kompatibel und kann ohne Einschränkungen verwendet werden.

Nützliche Zusatzstoffe : Tanninsäure pflanzlichen Ursprungs, die aus Algen gewonnen werden und ein starkes Antioxidans. Es wirkt mechanisch auf die Haarrinde, indem es die Verbindungsbrücken von innen nach außen aufbricht, wodurch das Haar durch Hitze geformt werden kann, die Schuppenschicht geschlossen wird und das Haar schrittweise und natürlich geglättet wird.

Extrahierte Organische Säuren wie: Essigssäure, Milchsäure, Gerbstein, Hyaloronsäure, und Zitronensäure im Haar spendet eine Menge der Verbindung Feuchtigkeit und verändert die Struktur so stärker, so dass die Haare glatter werden.

Ist Nanoplastia dasselbe wie eine Keratin Behandlung? Nein, ist es nicht.

Der Hauptunterschied zwischen Nanoplastia und Keratin-Glättung liegt in den verwendeten Inhaltsstoffen und dem Glättungsprozess.

Nanoplastia verwendet kleinste Nanopartikel, die in das Haar eindringen und es von innen heraus glätten.

Diese Partikel machen die Haare glatter und glänzender.

Der Prozess beinhaltet die Anwendung von Glyoxylsäure, gefolgt von der Verwendung eines Glätteisens, um die Wirkung zu verstärken.

Nanoplastia ist eine Behandlung, die das Haar dauerhaft glättet.

Keratin-Glättung hingegen verwendet Keratin, ein Protein, das natürlicherweise im Haar vorkommt.

Bei dieser Behandlung wird Keratin auf das Haar aufgetragen und anschließend mit einem Glätteisen versiegelt.

Das Keratin gibt der Schuppenschicht nur eine neue Ummantelung.

Durch die Hitze wird das Keratin mit dem Haar verschmolzen, wodurch das Haar glatter und geschmeidiger wird.

Keratin-Glättung ist eine temporäre Behandlung, die nach einigen Monaten ausgewaschen wird.

Ein weiterer Unterschied besteht in der Gesundheit für die Stylisten und den Anwendern.

Nanoplastia glättet das Haar von innen heraus und verleiht ihm mehr Glanz, während Keratin-Glättung nur die äußere Schuppenschicht glättet. Darüber hinaus ist Nanoplastia eine 100% organische, ökologische und formaldehydfreie Technik.

Keratin Glättung: Die erste Generation von Haarglättungsmitteln enthielt eine hohe Konzentration an Formaldehyd, welches als Klebstoff dient, um das Keratin lange im Haar zu halten. Formaldehyd ist bekanntermaßen gesundheitsschädlich und krebserregend.

In der EU ist die Verwendung von Formaldehyd in Haarglättungsmitteln nicht erlaubt. Dennoch sind diese Produkte immer noch für Do-it-Yourself-Verbraucher und Salons erhältlich, entweder durch Direktimport oder über das Internet aus dem Ausland, ohne dass die Verbraucher über die potenziellen Gesundheitsrisiken informiert sind.

Die Kosmetikunternehmen verschleiern oft die Kennzeichnung dieser Produkte durch andere Bezeichnung wie Methanal. Auch ein großes Risiko ist die Produktpiraterie aus China. Viele Kosmetikfirmen warnen davor, dass ihre gefälschten Produkte im Internet zu kaufen sind.

Es ist wichtig zu beachten, dass auch Produkte ohne Formaldehyd gefährlich sein können. Bei der Anwendung wird das Keratin auf das Haar aufgetragen und nach einer Einwirkzeit mit einem 230 °C heißen Glätteisen geschmolzen, bei dieser oxidative Dehydrierung kann auch Formaldehyd in der Luft freigesetzt werden. In diesen Fall ist es sogar möglich, das Produkt mit Formaldehyd-frei zu Kennzeichnen. Dennoch, die dabei entstehenden Dämpfe werden vom Stylist und dem Anwender eingeatmet, was auch gesundheitsschädlich sein kann. Es gibt aber auch Produkte die ganz ohne Formaldehyd funktionieren.

Brauchst du  noch mehr Gründe, um zur Nanoplastik zu greifen?

Darüber hinaus kann die Nanoplastia beliebig oft durchgeführt werden, da sie keine Nebenwirkungen auf das Haar hat und die Haarfaser nicht schädigt.

Aber ein weiterer großer Vorteil ist, dass es keine exklusive Behandlung sein muss, das heißt, du kannst jedes hochwertiges Shampoo, Maske, Conditioner verwenden. Und im Gegensatz zu anderen Methoden kannst du dein Haar direkt nach dem Verlassen des Salons wieder nass machen.

Einige praktische Ratschläge

Um die Behandlung optimal zu nutzen, trockne dein Haar am besten mit einem Fön, da die Temperatur den Glättungseffekt aktiviert.

Wenn du es an der Luft trocknest, werden deine Haare leicht gewellt, aber frei von Kräuselungen. Die Nanoplastik ist sehr effektiv bei welligem und leicht lockigem Haar. Bei Haaren mit ausgeprägten Locken und Afro werden in rund 90% der Fälle zufriedenstellende Ergebnisse erzielt.

Jetzt erfahren wir ein wenig über die Wirkstoffe, also die organische Säuren, woher sie gewonnen werden und welche direkte Wirkung sie auf das Haar haben:

Essigsäure kommt in vielen Pflanzen vor und verbindet sich leicht mit Natrium, Kalium , Ammonium und anderen Alkalien unter Bildung von Salzen oder Acetaten. Auf dem Haar bildet es einen Film, der bei Aktivierung durch Hitze aushärtet und es für eine gewisse Zeit glatt, glänzend und krausfrei macht.

Milchsäure entsteht bei der Fermentation von Milchzucker, wenn dieser sauer wird. Beim Erhitzen füllt diese Säure offene Räume in der Haarkutikula, was bei beschädigten Haaren häufig vorkommt. Es erhöht die Masse und restrukturiert dadurch die Faser, verändert die Ionenladung ihrer Moleküle und verleiht ihr eine neue Form und Glanz.

Fruchtsäure aus Orangen, Zitronen, Grapefruits, Mandarinen, Ananas, Granatäpfel, Tomaten , Quitten, Johannisbeeren, Erdbeeren, Himbeeren usw. Im Allgemeinen regt es als Säure in Kombination mit alkalischen Salzen, die Citrate bilden, die Zellerneuerung an. Es hat eine starke antioxidative Wirkung, reguliert den pH-Wert der Locken und trägt zur Stabilität des Produkts bei.

Tanninsäure handelt sich um Polyphenole pflanzlichen Ursprungs, die aus Meeresalgen gewonnen werden. Starkes Antioxidans, biologisch abbaubar. Es wirkt über Moleküle auf die Haarrinde und unterbricht die Verbindungsbrücken von der Innenseite zur Außenseite des Haares. Tatsächlich erleichtert es das Formen mit einem Glätteisen, da die Schuppenschicht geschlossen und glatt bleibt. Eine progressive und natürliche Glättung.

Hyaloronsäure in seiner reinen und biotechnologischen Form sorgt es für eine wirkungsvolle Hydratation. Ergebnis seiner hohen Affinität zum Wassermolekül, wodurch es in der Lage ist, Feuchtigkeit aus der Umgebung aufzunehmen und konstant zu halten. Gleicht den Feuchtigkeitsgehalt der Haare aus, hält das Wasser im Haar und sorgt dafür, dass es viel länger mit Feuchtigkeit versorgt bleibt.

Glykolsäure geruchloser, kristalliner Feststoff, gut wasserlöslich, gewonnen aus Zuckerrohr. Aktiv, der durch Wärmebehandlungen verursachte Schäden reduzieren kann. Auf diese Weise trägt es dazu bei, die Haarstruktur zu stärken und Haarbruch vorzubeugen, mit einem Plus: einer großartigen Wirkung, die bei kontinuierlicher Anwendung besser zutrifft.

Endverbraucher fragen sich, ob säurebasierte Produkte tatsächlich glätten.

Und die Antwort ist… Ja!

Säuren glätten sehr gut. Das Transformationsergebnis der Haarfaser ist viel zufriedenstellender, mit ausgezeichneter natürlicher Bewegung, weich und glänzend.

Fragen und Antworten

Nein. Ich empfehle keine Nanoplastia, außer bei dem neuem Wachstum. Bitte warte mindestens 4-6 Monate, bis die Keratin-Ummantelung vollständig von deinen Haar entfernt ist. Da diese Ummantelung für eine Schutzschicht sorgt, dass Nanoplastia nicht richtig wirken kann.

Nanoplastia enthält kein Formaldehyd, aber Säuren. Daher kann nur dein Arzt die organischen Säuren als Inhaltsstoffe freigeben. Es ist äußerst wichtig, dass Säuglinge und Kleinkinder nicht in der Nähe von Haarglättungsbehandlungen sind, aufgrund der potenziell Dämpfe, die während des Prozesses freigesetzt werden. Säuglinge haben ein empfindliches Atmungssystem, das noch nicht vollständig entwickelt ist. Ihre Atemwege sind kleiner und ihre Lungenkapazität ist begrenzt. Die Augen können gereizt werden und es kann zu Tränenfluss oder sogar zu einer vorübergehenden Beeinträchtigung des Sehvermögens kommen.

Henna und Pfanzenhaarfarbe ist eine natürliche Haarfarbe, die aus den Blättern gewonnen wird. Im Gegensatz zu chemischen Haarfarben dringt Henna nicht in das Haar ein, sondern legt sich um die Haarsträhnen. Dadurch entsteht eine Schutzschicht auf dem Haar. Diese Schutzschicht sorgt dafür, dass chemische Haarbehandlungen nicht richtig wirken oder unerwünschte Ergebnisse erzielen. Die chemischen Substanzen können nicht in das Haar eindringen, da die Henna-Schicht im Weg ist. Darüber hinaus wird es zu unvorhersehbaren Reaktionen zwischen den chemischen Substanzen und dem Henna kommen, was zu chemische Haarbrand oder ungleichmäßigen Farbergebnissen führen kann.

Total Views: 262.061Daily Views: 13

Vorher und Nachher